Startseite arrow Fachtagung Neudietendorf arrow Einladung nächste Fachtagung
Einladung nächste Fachtagung PDF Drucken E-Mail

NEUDIETENDORFER FACHTAGUNG
Mein Handicap ist meine Stärke.
(2. Kor. 12,10)


Golfspieler definieren sich gern über ihr Handicap. In einer Leistungs­gesell­schaft ist das eher unge­wöhn­lich, aber nicht neu: schon Paulus hat das für sich erkannt & für seine Verkün­digung auf eine höhere Kraft verwiesen.

Wie erleben das Gehör­lose oder Schwer­hörige heute? Welche Stärken sind ihnen aus ihren Handicaps erwachsen? Und welche Kraft hat der Glaube, ein einma­liges, gelieb­tes und begab­tes Geschöpf (2. Mose 4,11) zu sein?


Im Namen sowohl der Gehörlosen­seel­sorge als auch der Schwer­hörigen­seel­sorge in der EKM sind Sie ganz herzlich eingeladen zur Neudieten­dorfer Fachtagung vom 29.1. bis 1.2.2018. (Einladung als PDF)

Die nächste Neudietendorfer Fachtagung schaut auf
die Stärken, die sich aus unseren Handicaps ergeben.

Regionalbischof Dr. Johann SchneiderDr. Johann Schneider war als Pfarrer und
Dozent an der Universität Erlangen, beim
Diakonischen Werk und im Kirchenamt der
EKD sowie beim Lutherischen Weltbund tätig.
2011 wurde er zum Regionalbischof des
Propstsprengels Halle – Wittenberg gewählt.

Vize-Behindertenbeauftragter Markus Lorenz Markus Lorenz ist Fachreferent und stellver-
tretender Beauftragter der Landesregierung
für Menschen mit Behinderungen beim Thür.
Ministerium für Soziales, Familie + Gesundheit.  
.  

                    Thomas Wartenberg ist taub aufgewachsen und
Dipl.Soz.-Päd. Thomas Wartenberg hat an der FH Erfurt studiert. Nach der Zeit beim
GMU-Sozialdienst wurde er  2014 Fachreferent
im GIB in München. Seine Promotion behandelt
die Minderheitensituation von Gebärdensprache.


                   Jana Verheyen war früher Projektleiterin einer
Audio Coach Jana Verheyen Designagentur und Communications-Managerin
eines Medizingeräte-Herstellers, bevor sie 2014
als Audio-Therapeutin (DSB) und systemischer
Coach in Hamburg ihre Hörschädigung zu ihrer
                    Profession machte.


Die Tagung ist als Zeit kollegialer sowie geistlicher Gemeinschaft
von Andachten gerahmt und schließt mit einem Gottesdienst.

 
Bitte legen Sie die Einladung an geeigneter Stelle für
Interessierte aus oder geben Sie sie im Konvent, in der
Gemeinde, an Mitarbeitende und andere Engagierte weiter.

Anmeldeschluss ist der 31. Dezember 2017
made by netmedia4you