Startseite arrow Gehörlosenseelsorge arrow Tag der Gehörlosen 2015
Tag der Gehörlosen 2015 PDF Drucken E-Mail
Freies Wort Schmalkalden

Augen hören, Hände sprechen

"Gehörlosen-Seelsorger sind Mittler zwischen den Welten" schreibt die Kirchenzeitung GLAUBE+HEIMAT auf der Titelseite ihrer Ausgabe zum 16. Sonntag nach Trinitatis...
»Glaube und Heimat« in Gebärdensprache: Dolmetscherin Birthe Seyfarth aus Weimar übersetzt unseren Zeitungstitel. Naturgemäß kann ein Foto nur den Augenblick abbilden, obwohl es sich bei den Worten eigentlich jeweils um Bewegungsgebärden handelt. Zudem gibt es in der Gebärdensprache oft mehrere Gebärden für dieselben Worte. Fotos: Adrienne Uebbing
»Glaube und Heimat« in Gebärdensprache: Dolmetscherin Birthe Seyfarth aus Weimar übersetzt unseren Zeitungstitel. Naturgemäß kann ein Foto nur den Augenblick abbilden, obwohl es sich bei den Worten eigentlich jeweils um Bewegungsgebärden handelt. Zudem gibt es in der Gebärdensprache oft mehrere Gebärden für dieselben Worte. Fotos: Adrienne Uebbing

Mit einem ökumenischen Gottesdienst beginnt in Thüringen am Sonnabend,
den 26. September, um 10.30 Uhr, der Gehörslosentag in Schmalkalden
< Zurück   Weiter >
made by netmedia4you