Startseite arrow Gehörlosenseelsorge arrow GL-Gemeinde-Tag 2014
GL-Gemeinde-Tag 2014 PDF Drucken E-Mail
GL Gemeindetag Dieses Jahr feierten die Thüringer Gehörlosengemeinden ihren Gemeindetag in Saalfeld an der Saale. Alles war liebevoll und sorgfältig vorbereitet: der Raum war schön geschmückt, Essen und Trinken war besorgt, die Führung durch die 500jährige Stadtkirche war gut organisiert und vieles mehr. Herzlich Dank an alle Ehrenamtlichen, die so viel Kraft und Zeit darauf verwendet haben. Und vielen Dank an die Teilnehmenden, die sich (auch trotz anderer Termine) zur Gehörlosengemeinde aufgemacht hatten und diesen Tag erst zum „Gemeindetag“ gemacht haben. So ergaben viele Teile ein wunderbares Ganzes – passend zu dem Bild des Tages: ein buntes Puzzle mit Händen. GL Gemeindetag Davon war auch der Vorsitzende der Kreissynode Herr Zeuner beeindruckt, der ein Grußwort für die gehörlosen Teilnehmer mitgebracht hatte. Ein besonderer Glanzpunkt hingegen war am Ende des Tages die Ehrung des Seelsorgers der Saalfelder Gehörlosengemeinde: Pfr. Markus Tschirschnitz. Seit über 10 Jahren begleitet er die Gemeinde und ihre Mitglieder mit viel Engagement und Verständnis. Frau Kiaulehn dankte ihm dafür im Namen der Gemeinde und Pfr. Konrath gratulierte ihm dazu im Namen der Gehörlosenseelsorge der EKM und aller Kollegen. Alle wünschten Pfr. Tschirschnitz viel Kraft und Segen weiterhin und für sich einen weiteren Gehörlosengemeindetag im nächsten Jahr. GL GemeindetagVorschläge dafür nimmt Pfr. Konrath gern entgegen. Aber auch 2015 wird es wieder so sein, dass die Unkosten für die Raumnutzung, Kulturprogramm, auch für Essen und Trinken, Kaffee und Kuchen etc. über den Teilnehmerbeitrag gemeinsam getragen werden müssen, auch wenn manche nicht die ganze Zeit bleiben. Das ist nicht mit den Ladenpreisen zu verwechseln, wo man nur das bezahlt, was man auch nutzt. Beim Gemeindetag feiern die Gehörlosen ihren Glauben mit ihrer Sprache gemeinsam mit Gästen und Freunden. Und jede und jeder beteiligt sich daran. So ergeben viele Teile ein wunderbares Ganzes.

Herzliche Einladung zum Gehörlosen-Gemeinde-Tag
am Samstag, den 23. August 2014 in Saalfeld / Saale


besser gemeinsam als einsam

Puzzle kennen alle. Es gibt sie z.T. mit über 1000 verschiedenen Teilen. Doch wenn nur ein Teil fehlt, ist das sofort zu sehen. Erst gemeinsam entsteht ein schönes Bild.

Auch die Kirche ist aus vielen Teilen aufgebaut – das Haus ebenso wie die Gemeinde, die sich darin trifft. Doch was ist, wenn die eine oder der andere fehlt? Fällt das da etwa nicht auf?

Und was ist mit den Einzelnen? Wie geht es ihnen damit? Und wie kommt auch ihre Pracht voll zur Entfaltung? Dies und mehr gibt es beim Gehörlosen-Gemeinde-Tag 2014 in Saalfeld zu entdecken. HERZLICH WILLKOMMEN!

gehoerlosentreffen gera

Anmeldungen:

bitte bis 18.7.2014 an Pfr. Konrath

Unkosten:

Der Teilnahmebeitrag von 8 EUR wird zu Beginn eingesammelt und enthält die Kosten für Programm, Mittagessen und Kaffee. Weitere Getränke sind selbst zu tragen. Treffpunkt: Gemeindehaus in der Hüttenstr. 4 in Saalfeld

Wer mit dem Zug kommt:

  • vom ICE-Bahnhof Saalfeld/Saale
    10 Minuten (500 m) stadteinwärts
    gehen, vor der Saale links halten

  • Anschluss besteht zur Regionalbahn,
    zur Erfurter Bahn und zum Netz der
    KomBus-Linien in Thüringen (ÖPNV)


Wer mit dem Auto kommt:

  • Auf der B281 Abfahrt Remschütz
    stadteinwärts, am Bahnhof rechts
    und vor der Saale links abbiegen

  • von Süden (B85 / B 281) durch
    Saalfeld in Richtung Bahnhof

  • Parkplätze gibt es direkt beim
    Gemeindehaus und am Bahnhof

< Zurück   Weiter >
made by netmedia4you