Startseite arrow Gehörlosenseelsorge arrow Allianzkonferenz erstmals mit Gebärdensprache
Allianzkonferenz erstmals mit Gebärdensprache PDF Drucken E-Mail
118. Allianzkonferenz mit Gebärdensprache Vom 31.07. bis zum 04.08.2013 waren über 2.000 Menschen nach Bad Blankenburg / Thüringen zur 118. Allianzkonferenz gekommen. Sie stand unter dem Motto „Freiheit – Ich bin so frei“ nach Texten aus dem Galaterbrief. Dabei gab es dieses Jahr eine Neuheit: Für gehörlose Menschen wurden die Bibelarbeiten erstmals in die Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Damit setzten die Veranstalter bewusst ein Zeichen. Mit dem neuen Angebot soll der Gedanke der Einheit der Christen, der die Allianzkonferenz grundlegend ausmacht, um eine wichtige Dimension ergänzt werden. Wie in der Vergangenheit wurden darüber hinaus auch in diesem Jahr Gäste aus verschiedenen Ländern erwartet, so dass die Konferenz „viersprachig“ verlief: neben Deutsch und Deutscher Gebärdensprache wurden auch für russisch- und englischsprachige Gäste Simultan-Übersetzungen angeboten. Das soll auch in Zukunft so bleiben: Gebärdensprache ist ab jetzt mit dabei. An Herrn Thomas Günzel einen besonderen Dank, dass er sich um die gehörlosen Teilnehmer gekümmert hat. Einen ebenso herzlichen Dank an die fleißigen Dolmetscherinnen und Seelsorger für die gute Arbeit!

118. Allianzkonferenz mit Gebärdensprache Kontakt: thomas.guenzel(at)allianzhaus.de / http://www.allianzhaus.de
118. Allianzkonferenz mit Gebärdensprache
< Zurück   Weiter >
made by netmedia4you