Startseite arrow Gehörlosenseelsorge arrow Busreise nach Nürnberg 2013
Busreise nach Nürnberg 2013 PDF Drucken E-Mail
Gehörlosengemeinde Halle zu Besuch in Nürnberg

Im Bus herrschte fröhliche Stimmung wegen der angenehmen Temperaturen an diesem sonst so heißen 20. Juni. Unsere Tagesfahrt nach Nürnberg nahm ihren Anfang vor dem Hauptbahnhof Halle. Vor uns lag ein längerer Anreise- weg als wir sonst gewohnt sind. Nürnberg, die Stadt von Dürer, des Christ- kindlmarktes und des Germanischen Nationalmuseums erwartete uns.
Busreise nach Nürnberg 2013

Einige von uns kannten die Stadt von früher - sie hatten viele Jahre dort gelebt und gearbeitet. So konnte ich mich (als Unkundiger) auf Frau Horn, Frau Wolf und Herrn Misof verlassen. Nachdem wir die ehemalige Grenze hinter uns ließen, machte zumindest mich die fränkische Landschaft neugierig. Vielleicht sollte man hier auch mal Urlaub machen…
Nürnberg zeigte sich von seiner sonnigsten Seite. Die Hitze war bei 35° C nur schwer zu ertragen. Doch Architektur und der Strom der Menschen, die kühle Pegnitz, die Lorenz- und die Sebalduskirche lenkten uns hin zu den wichtigsten Orten und wir vergaßen das Wetter. Eine Großstadt im Kleinstädtischen Flair grüßte mit ihrer Burg, den Brunnen und Sträßchen.

Vieles hatte sich in den letzten zehn Jahren verändert – so sagen die ehemals Alteingesessenen. Dort gab es das Cafe nicht mehr, auch das gewohnte Gestüt des Restaurants war verschwunden. Alles bleibt im Wandel. Erinnerungen zeigen oft andere Bilder. Aber wir sind mit den Dingen dem Wechsel der Zeiten unterworfen. Erschöpft und verschwitzt traten wir die Heimfahrt an. Die Unwetter danach blieben uns erspart – bis zuletzt ein milder Regen am Bahnhof in Halle niederging.

Ihr Pfr. Kästner
< Zurück   Weiter >
made by netmedia4you