Startseite arrow Gehörlosenseelsorge arrow DGS beim 2. Mitteldeutschen Kirchentag
DGS beim 2. Mitteldeutschen Kirchentag PDF Drucken E-Mail

Vielen Dank an alle Mitwirkende! Mit eurer Hilfe ist es uns gelungen, dass wir mit unserem GL-Gemeindetag beim EKM- Kirchentag mittendrin statt nur dabei waren - getreu dem Motto: Gehörlose weg vom Rand in die Mitte... eben mit einem Fuß im Paradies ^^, Wir haben die Innenstadt von Jena mit Gebärdensprache gefüllt und mit dem, was unsere Gemeinden auszeichnet. An manchen Stellen haben sich Himmel und Erde berührt. Da war etwas vom Paradies zu spüren. Vielen Dank an alle, die sich beteiligt und so den Gemeindetag möglich gemacht haben — und an Gott, dass er seinen Segen dazu gegeben hat.

Einladung zum Gehörlosen-Gemeindetag
beim 2. Mitteldeutschen Kirchentag


Der Gehörlosen-Gemeinde-Tag beginnt am 22. September um 10 Uhr mit mehreren Bibelarbeiten gleichzeitig: mit Ministerpräsidentin Lieberknecht in der Stadtkirche, mit Landesbischöfin Junkermann auf dem Markt oder mit einem Professor für Sozialwissenschaften im Volksbad – überall da ist Gebärdensprache zu sehen. Danach treffen wir uns um 11 Uhr in der theologischen Fakultät der Schiller-Uni Jena, Fürstengraben 6, zum Festgottesdienst mit Gebärdensprache. Da werden die Vertrauens-personen eingesegnet, die für mehr Selbstbestimmung und Gleichberech-tigung in den Gehörlosengemeinden gewählt wurden. Mittags schauen wir uns auf dem Kirchentag um oder genießen eine Stadtführung mit Gebärdensprache. Parallel dazu hat die Gehörlosenseelsorge auf dem Markt der Möglichkeiten des Kirchentags einen Info-Stand. Dort ist auch zu erfahren, welche weitere Veranstaltung beim 2. Mitteldeutschen Kirchentag mit Gebärdensprache bzw. barrierefrei angeboten wird. Zum Höhepunkt und Abschluss des Tages treffen sich dann alle Teilnehmer/innen um 16 Uhr zum Festgottesdienst auf dem Eichplatz. Je mehr Gehörlose dabei sind, um so mehr ist zu spüren, wie bunt und kostbar Teilhabe und Inklusion sind.

Deshalb: Gehörlose weg vom Rand in die Mitte! MACHEN SiE DEN SCHRiTT ZU MEHR BARRIEREFREiHEiT, MEHR VERSTäNDNiS UND VERSTäNDiGUNG... DANN STEHEN SiE MiT EiNEM FUß iM PARADiES
< Zurück   Weiter >
made by netmedia4you