Startseite arrow Gehörlosenseelsorge arrow Gehörlosengemeindetag 2011 Nordhausen
Gehörlosengemeindetag 2011 Nordhausen PDF Drucken E-Mail

Überwindet Böses mit Gutem!

Es ist eine gute Tradition: einmal im Jahr treffen sich Mitglieder verschiedener Gehörlosen-
gemeinden zu einem besonderen Tag. Diesmal hatten die Nordhäuser eingeladen. Ca. 75 Teilnehmer sind dieser Einladung gefolgt und begannen am 27. August ihren Gemeindetag
zum Thema der Jahreslosung mit einem Gottesdienst, in dem Superintendent Pfr.
Bornschein
ein Grußwort sprach und Pfr. Andreas Konrath die Predigt hielt.

Am Nachmittag gab es dann drei
Angebote zum Mitmachen.
Neben dem Einstudieren neuer
Gebärdenlieder unter Leitung des
Erfurter Gebärdenchor
es, der
schon den Gottesdienst bereichert
hatte, gab es das Angebot einer
Stadtführung durch Nordhausen.
Als besonderes Erlebnis konnten
Kräuter aus dem (Kloster)Garten
mit allen Sinnen wahrgenommen werden.

Nach dem Kaffeetrinken mit herrlichem von Nordhäuser Frauen selbstgebackenen Kuchen ging ein wunderschöner Tag mit dem Reisesegen zu Ende. Bevor sich alle auf den Heimweg machten, lud Pfarrer Konrath zum nächsten Gemeindetag 2012 ein. Alle freuen sich schon auf ein Wiedersehen und sagen herzlichen Dank den fleißigen Helfern und Akteuren.


Bild / Text: Pfr. Markus Tschirschnitz

Herzliche Einladung zum GL-Gemeindetag am 27. August 2011 in Nordhausen

Jahreslosung 2011
Alle Mitglieder und Freunde der Thüringer Gehörlosengemeinden sind herzlich eingeladen am 27.8.2011 ab 10 Uhr nach Nordhausen. Wir feiern unseren GL-Gemeindetag unter dem Motto „ÜBERWINDE DAS BÖSE - MIT HERZ & HAND“:

Ritter, Helden, Superman oder Pippi Langstrumpf, die Wilden Hühner & Hexe Lilli … sie alle wollen das Böse besiegen. Oft schürt das aber neue Wut und Rache! So geht das Böse immer weiter … bis zum Kreuz von Jesus. Selbst Gehörlose werden böse und reden dann schlecht übereinander! Vereinsamung und Mißtrauen sind die Folgen. Doch als Christen haben wir etwas dagegen …

Wir freuen uns darauf, in großer Gemeinschaft zusammen zu sein, viele Bekannte zu treffen und miteinander zu plaudern. Mehr dazu hier als PDF.

< Zurück   Weiter >
made by netmedia4you