Fachtagung 2005
Einladung zur Fachtagung 2005 PDF Drucken E-Mail

Hörgeschädigtenseelsorge der EKM

Fachtagung: Kommunikationsfelder in der Hörgeschädigtenseelsorge

99192 Neudietendorf, Zinzendorfhaus vom 24. 1. Bis 27. 1. 2005              

 

 

 

Programm (Rot markierte Vorträge zum Dowloaden)

 

Montag 24.1. 2005

 

10 bis 13 Uhr            Dienstbesprechung des Konventes

der Gehörlosenseelsorgerinnen und –Seelsorger

in der Evang. Luth. Kirche in Thüringen

13 bis 16 Uhr            Dienstbesprechung des Konventes der Schwerhörigenseelsorgerinnen und Seelsorger

in der Evang. Luth. Kirche in Thüringen

 

 

17 Uhr                        Beginn der Tagung

Begrüßung, Andacht, Vorstellung

Vorbereitungsteam

 

19 Uhr                        Nonverbale Spiele

 

 

Dienstag 25. 1. 05

9 Uhr                          Sprechen in der Schwerhörigenseelsorge

Pastorin Elisabeth Becker, Zeitz

10 Uhr                        Gruppenarbeit: Sprechen und Absehen
 
11 Uhr                        Technik: Ringschleife, Beamer, Mikroport

Einführung und praktische Übungen

Pfarrer Markus Tschirschnitz, Teichel

 

15 Uhr                        Methoden, die das Verstehen in der Arbeit mit Schwerhörigen erleichtern

                                   Renate Welter, Essen

 

16 Uhr                        Diskussion

17 Uhr                        Gruppenarbeit: Umsetzung in die Schwerhörigenseelsorge in

                                    Gottesdienst, Gesprächskreis, Kasualien

19 Uhr                        Info: Konferenz der Landeskirchlichen Beauftragten für Schwerhörigenseelsorge

                                   Lydia Grünschloß

und Termine- aus den Landeskirchen

Mittwoch 26. 1. 2005  

9 Uhr                          Körpersprache als Dialog –

liturgische Präsenz in der Seelsorge

                                   Regisseur Harald Richter, Erfurt

10 Uhr                        Workshop zum Referat


15 Uhr                        KuGG „Gehörlosenkultur und –geschichte in Vergangenheit und Gegenwart“

                                   Dozent Helmut Vogel, Hamburg

Anschließend:           Nachfragen und Diskussion

 

19 Uhr                        Bibelarbeit

                                   Landesbischof Prof. Dr. Christoph Kähler

 Donnerstag, 29. 1.

 

9 Uhr                          Die Bedeutung des Bundesgleichstellungsgesetzes für die Gehörlosenseelsorge

Pfarrer Benno Weiß, Siegen

 

10. 15 Uhr                 Rückblick und Ausblick,

 

11 Uhr                        Gottesdienst mit Abendmahlsfeier


13 Uhr bis 17 Uhr     Dienstbesprechung Konvent der Hörgeschädigtenseelsorger der KPS

 

Die Tageszeiten:

8.00   Andacht

8.15   Frühstück

12.30 Mittagessen

14.30 Angebot: Kaffee oder Tee

18.00 Abendessen

21.00 Abendgebet

?        Schlafen

(Änderungen vorbehalten)

 

made by netmedia4you